Home2012The SOUND of MOVIES

The SOUND of MOVIES

 

Benefizkonzert
The SOUND of MOVIES
Prinzregententheater München am 20. November 2012

zu Gunsten der Initiative Lebensbank
Eine Initiative der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern

 

Wie zaubert man einen Kinosonntag an einem Dienstag auf die Bühne des Prinzregententheaters in München?

 

 

  Für Christine Leyser, bekannt durch viele Gastauftritte bei
   Produktionen des Staatstheater am Gärtnerplatz in München,
   kein Problem.
   The SOUND of MOVIES – wenn ich sonntags in mein Kino geh´….,
   ist ihr neuestes Projekt und sie hat sich hierfür großartige Sänger und
   Musiker eingeladen.

   Der Abend begann aber erst einmal mit zwei Rednern. Dr. Hans Knabe,
   Vorstand der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern,
   ging kurz auf die Vorbereitungen zu diesem Abend ein, erklärte
   die  Arbeit und
die Wichtigkeit der AKB und gab offen seinen Unmut und
   seine Enttäuschung kund,
dass die Verantwortlichen des
     Christine Leyser          Prinzregententheaters weder die Kosten für diesen Abend
erlassen noch
                                             reduzieren wollten.  Selbst Uli Hoeneß hatte, trotz großer Bemühungen,
nichts erreichen können. Eine großzügige Spende dieser Fußballikone half dann dort, wo das
menschliche bei einigen Verantwortlichen des Prinzregentheaters versagte.

Am Ende seiner Rede dankte er der Präsidentin des Bayerischen Langtages,
Frau Barbara Stamm, für ihre Schirmherrschaft der Stiftung, welche sie bereits seit Juni 1995 ausübt und übergab ihr das Wort.
Bewegend schilderte diese großartige Frau den Kampf gegen Blutkrankheiten wie Leukämie, die Chance für viele durch die AKB, doch auch den Kampf um Geldmittel, da alle Kosten ausschließlich durch Spenden und eben auch durch Benefizkonzerte gedeckt werden können. Auch ihren eigenen Kampf gegen den Krebs verheimlichte sie nicht.

Der Erlös dieses Abends wird zum Ausbau der bayerischen Datenbank für Nabelschnurblut verwendet.

 

Nun konnte der musikalische Teil des Abends beginnen. Die Musiker Jo Barnikel Piano,
Norbert Nagel
Saxophon,Klarinette,Querflöte, Chris Lachotta Kontrabass,
Philipp Stauber Gitarre und Werner Schmitt Drums betraten die Bühne und
nahmen ihre Plätze ein.

Christine Leyser und ihre Musiker eröffnete diesen Kinoabend mit dem Lied
„Ich bei Tag und du bei Nacht“ und es folgten noch, bis zur Pause, 12 weitere Songs aus der
guten alten Kinozeit von 1932 bis heute.

In die Pause führte die Gäste ein Hausmeister ( Heinz Dauhrer des AcCompany Orchestra ) mit seiner Gießkanne, mit welcher er gekonnt  das Lied „ Always look on the bright side of life“ spielte und auch gesanglich begeisterte.

Nach der Pause wurden die Musiker durch 11 weitere Kollegen des AcCompany Orchestra verstärkt unter der Leitung von Norbert Nagel. Über zwei Stunden wurde das Publikum mit 27 Liedern und zwei Zugaben in die Welt des Kinos entführt. Christine Leyser setzte diese auch schauspielerisch gekonnt in Szene.
Viele hätten sich sicherlich mehr Lieder gewünscht,
die allgemein bekannt sind, zum mitsingen auffordern. So fiel der Applaus öfter mal etwas zurückhaltend aus.

Wären da nicht noch die beiden Herren gewesen, die Christine Leyser nicht nur gesanglich unterstützten sondern auch dem Publikum zeigten, wie mitreißend Filmmusik sein kann.                                              Heinz Dauhrer

Tommy Amper, bekannt als Produzent, Komponist und Sänger vieler Arrangements,
begeisterte gleich zu Anfang mit dem Lied „Probier´s mal mit Gemütlichkeit“ aus
dem Film Das Dschungelbuch. Seine Art diesen weltberühmten Song vorzutragen ging
nahtlos in die Adern des Publikums über.

Wenig später berührte Rico Klemm, ehemaliger Frontmann der Band Number Nine
und seit einigen Jahren fester Bestandteil der Gruppe Voice4U, die Herzen des Publikums
mit dem Lied „Can you feel the love tonight“ aus König der Löwen.

 

   Aber damit war noch lange nicht der Höhepunkt erreicht. Denn, wenn
   man diese beiden Stimmen zu einem Duett zusammenbringt, dann hat
   man das, was Gäste mitklatschen und mitsingen lässt: „Mrs Robinson“
   aus dem Film Die Reifeprüfung. Wer will da noch Simon and Garfunkel
   hören! Rico Klemm und Tommy Amper hatten das Publikum ab
   diesem Moment fest in ihren Händen.
   Und diese Stärke durften sie nochmals mit „Me and my shadow“ aus
   Time Bandits zeigen.

   Insgesamt war dies ein absolut gelungener Abend und auch der
   Tontechniker hatte ein gutes Gespür für die richtige Einstellung seines
   Mischpultes. Lediglich von dem Beleuchter hätte ich mir gewünscht,
   er hätte der Bühne auch etwas Kino-Schummer-Licht verliehen.
   Der sehr helle Spot brach sich leider sehr stark auf den weißen Tischen
   des Orchesters.
   Auf den Nachhauseweg trällerten noch einige Balu´s  Lied aus dem
Rico Klemm / T. Amper
     Dschungelbuch vor sich hin.

 

 

© Bericht und Fotos: Erika Urban

 

 

 

 

 

News:

            Rosenheimer 
         Sommerfestival 
   Vom 11.07.-17.07.2020
            Abgesagt 
  08. Juli - 17. Juli 2021

Deep Purpel, James Blunt, Nena,
Lena und Alvaro Soler bereits
bestätigt.
Der Ticketvorverkauf hat bereits
begonnen.

 
Informationen und Tickets
------------------------------------------------

Der Schuh des Manitu
Das Musical

Vom 14. Oktober 2020 bis
29. November 2020 am 
Deutschen Theater München.

Der Vorverkauf hat begonnen!

Informationen und Tickets

------------------------------------------------

 37. Donauinselfest

Kein Sommerfeeling ohne 
Donausinselfest in Wien (A). 
Vom 26. bis 28. Juni 2020
01. Juli bis 20. September 2020
(verschoben)
findet das längste Donauinselfest
aller Zeiten statt. 

   SAVE THE DATE !!!


Informationen

------------------------------------------------
Tecklenburg 2020
verschoben auf 2021

Es ist geplant die Veranstaltungen
"Sister Act" und "Der Besuch der
alten Dame" ins nächste Jahr
zu übernehmen. 


Informationen

------------------------------------------------

Deutsches Theater München
Spielzeit 2020 / 2021

Die Musik ist hier zu Hause.
Vorankündigungen und Termine
findet ihr mit einem Klick.

Informationen und Tickets

------------------------------------------------

         Tollwood
    Sommer-Festival 
    2020 verschoben
          auf 2021


Nach und nach kommen nun die neuen
Termine der einzelnen Veranstaltungen
herein. Der erste Termin, Sting, ist
bereits da.  


 
Informationen, Termine und Tickets
------------------------------------------------
Zum Anfang