Home2013Labelpräsentation Sturm & Klang

Labelpräsentation Sturm & Klang

Gruppe1Konstantin Wecker stellt die
Neuerungen seines Labels

„Sturm & Klang“ vor.

 

16. September 2013 
Milla München

 


B
ereits 2008 wurde Konstantin Wecker´s Album „Zugaben – Live“ über sein eigenes Label „Sturm & Klang“ veröffentlicht. Seitdem erschienen seine Musikalben über dieses Label und seine anderen Werke wie z.B. Lesungen und Kinderlieder/Geschichten über sein
Label Laut & Luise.

Doch nun beschreitet Konstantin neue Wege. Bereits Ende 2012 öffnete er sein Label für Nachwuchskünstler und brachte zusammen mit seinem langjährigen Freund Prinz Chaos II. die Maxi-CD „… dass man sich wärmt, in der Nacht“ heraus (VÖ 21.12.2012). Und was hier begann sollte nun heute auf den Weg gehen, und das nicht nur mit einem neuen Künstler, nein, sogar mit vier neuen Künstlern, welche alle geprägt sind von der Musik und Denken Konstantin Weckers. Und das ist gut so. Dann was dieser Altmeister der Liedermacher weitergibt ist unvergleichlich und heute noch wichtiger als in den letzten 40 Jahren. Der, der wieder mit Hirn und Verstand zur Revolte aufruft. (Kostenloser Download der Aktion)

Und Konstantin Wecker zeigte uns allen an diesen Abend, dass er ein gutes Händchen hat, bei der Auswahl des Liedermachernachwuchses. Jeder dieser Künstler individuell in seiner Art zu wirken, musikalisch ausgereift und in seinen selbstgeschriebenen Texten und Kompositionen eine Bereicherung.

Und so stellte Konstantin Wecker erst den wartenden Journalisten und Fotografen seine Freunde vor und im Anschluss vielen Zuhöreren die Musik dieser Liedermacher, von denen wir sicher in Zukunft noch einiges hören werden.
Am Rande sei noch bemerkt, dass diese „Liedermacherfamilie“ ihre Zusammenarbeit rein auf Vertrauensbasis gründet, ohne Verträge, Anwälte, Muss und Aber. Wohl auch ein Konzept was sicher funktioniert, aber eben nur bei Menschen wie Konstantin Wecker und seinen Freunden.

PrinzChaos   Prinz Chaos II.
  
  
Dieser Liedermacher ist sicher den meisten schon
   bekannt als langjähriger Weggefährte
   Konstantin Weckers. Wohnhaft, seit 2008, auf Schloss
   Weitersroda in Südthüringen, standesgemäß, wie es sich
   für einen Prinzen gehört, wirkt er dort kulturell und
   natürlich auch, um dieses, 1478 erbaute Gebäude, zu
   erhalten. Schon alleine diese Geschichte um das
   Schloss, welches auch in seinen Liedern erwähnt wurde,
   ist so interessant wie dieser Liedermacher selber.
   Ob alleine oder mit Ferdinand Roscher am Kontrabass
   und Simon Blüthner am Piano - Prinz Chaos II. ist auf
   alle Fälle eine Bereicherung für das Label.
Nach dem Erscheinen der Maxi-CD 2012 folgt im Frühjahr 2014 sein erstes Album unter dem Sturm&Klang Label.

 

DominikPlangger    Dominik Plangger
   
  
Auch Dominik Plangger kennt man bereits,
   wenn man die künstlerischen Wege von
   Konstantin Wecker beobachtet hat.
   Alleine das Lied „Buonanotte Fiorellino“ von
   Francesco de Gregori, welches die beiden des 
   Öfteren zusammen gesungen haben, ist eine
   Empfehlung für sich.
   Der Liedermacher aus Südtirol wirkt oft eher
   schüchtern, verbringt auch den Sommer am 
liebsten mit seinem Hund auf der Alm, ist dann unerreichbar für seine Umwelt.
Doch, kaum ist er auf der Bühne, alleine mit seiner Gitarre oder auch zusammen mit einer Violinistin, ist er der einfühlsame und doch kämpferische Liedermacher, der in seinen Liedern so viel auszudrücken vermag.
Am 04. Oktober erscheint seine neue CD „Hoffnungsstur“ – Eine wunderbare
Mischung aus
Sehnsucht, Hinschauen und Aufstehen!
Im November ist Dominik Plangger wieder auf Tour zusammen mit

 

Cynthia   Cynthia Nickschas
  
  
die mit ihren 25 Jahren alle Zuhörer an diesem
   Abend fasziniert hat. Straßenmusikerin, unterwegs mit
   ihrer eigenen Band und am heutigen Abend mit ihrem
   Bassisten Chris auf der Bühne. Ihre Lieder sind Anklage
   und Revolte, aber mit Worten die man einer jungen
   Frau in diesem Alter einfach nicht zutraut. Weltoffen,
   denkend, intelligent – mit einer Stimme die kurz
   Joan Baez als Gedanken auftauchen lässt. Dazu begleitet
   sie sich mit der Akustikgitarre, und diese spielt sie
   ebenso auf eine ganz besondere Art. Welch Entdeckung!
  
   Auch ihre CD wird im Frühjahr 2014 erscheinen.

 

 

Roger Stein   Roger Stein

  
Für ihn und seine Lieder Worte zu finden ist nicht  
   einfach. Seine Lieder sind lustig/sarkastisch/mit 
   Pointen wie „Klassentreffen“ oder „Alfred“ aber
   auch tiefgründig, nachdenklich und berührend wie
   „1890 (Berner Oberland)“, welches das Publikum
   zurücklässt mit einem Gefühl, einfach nur wirken
   lassen, der Bitte um Stille und Zeit.
   Roger Stein muss man erlebt haben um zu
verstehen, was sich hier einfach nicht ausdrücken lässt.
Seine CD „Lieder ohne mich“ erscheint am 27. September 2013.

Natürlich durfte auch das „Gruppenlied“ nicht fehlen, das am Schluss alle zusammen gesungen haben. Questa nuova realtà“ von Konstantin Wecker. (mit MyVideo verlinkt)
Es war wirklich eine Nacht, die man so schnell nicht vergessen wird.

 Gruppe

© Fotos und Bericht: Erika Urban

 

 

News:

            Rosenheimer 
         Sommerfestival 
   Vom 11.07.-17.07.2020
            Abgesagt 
  08. Juli - 17. Juli 2021

Deep Purpel, James Blunt, Nena,
Lena und Alvaro Soler bereits
bestätigt.
Der Ticketvorverkauf hat bereits
begonnen.

 
Informationen und Tickets
------------------------------------------------
 37. Donauinselfest

Kein Sommerfeeling ohne 
Donausinselfest in Wien (A). 
Vom 26. bis 28. Juni 2020
18. bis 20. September 2020
(verschoben)
findet wieder Europas
größtes Open Air Festival statt.

   SAVE THE DATE !!!


Informationen

------------------------------------------------
Tecklenburg 2020
verschoben auf 2021

Es ist geplant die Veranstaltungen
"Sister Act" und "Der Besuch der
alten Dame" ins nächste Jahr
zu übernehmen. 


Informationen

------------------------------------------------

Deutsches Theater München
Spielzeit 2020 / 2021

Die Musik ist hier zu Hause.
Vorankündigungen und Termine
findet ihr mit einem Klick.

Informationen und Tickets

------------------------------------------------

         Tollwood
    Sommer-Festival 
    2020 verschoben
          auf 2021


Nach und nach kommen nun die neuen
Termine der einzelnen Veranstaltungen
herein. Der erste Termin, Sting, ist
bereits da.  


 
Informationen, Termine und Tickets
------------------------------------------------

Der Schuh des Manitu
Das Musical

Vom 14. Oktober 2020 bis
29. November 2020 am 
Deutschen Theater München.

Der Vorverkauf hat begonnen!

Informationen und Tickets

------------------------------------------------

Zum Anfang