Home2014Der Besuch der alten Dame

Der Besuch der alten Dame

DBdaD VBW BrinkhoffMoegenburg01

 

 Der Besuch der alten Dame

Das Musical

 

Ronacher Wien

 

 

 

Dienstagabend – 24. Juni 2014. Der Platz vor dem ehrwürdigen Theater ist gefüllt von Theatergästen, welche gespannt auf die heutige Vorstellung des Musicals „Der Besuch der alten Dame“ warten.
Basierend auf dem Theaterstück von Friedrich Dürrenmatt wurde das Musical am 16. Juli 2013, im Rahmen der Thuner Seespiele, uraufgeführt und feierte am 19. Februar 2014 im Ronacher Wien Premiere.
Die Geschichte um das einstige Liebespaar Claire Zachanassian, verkörpert von Pia Douwes, und Alfred III, mit Uwe Kröger als ideale Besetzung, ist so alt wie die Liebe selbst. Verschmäht und gedemütigt sinnt Claire nach Rache, auch noch nach Jahrzehnten. Inzwischen eine der mächtigsten und reichsten Frauen, kehrt sie zurück in ihren Heimatort Güllen, der unter massiven finanziellen Problemen leidet. Sie stellt den Bewohnern zwei Milliarden in Aussicht, für jeden Bewohner seinen Anteil. Die Bedingung ist allerdings ungeheuerlich: Alfred III muss sterben!
Der Kampf der Bewohner mit sich selber gegen ihre Gier, Alfred III´s Versuche Claire umzustimmen – dies alles wurde in einer faszinierenden Fassung auf die Bühne gebracht. Ein Bühnenbild, welches sich anscheinend mühelos und lautlos verwandeln lässt vom Vorplatz in Güllen zur Hotelsuite Clair´s, in den Laden Alfred III´s und in den idyllischen Platz im Wald, wo alles begann. Das Bühnenbild sowie die technischen Voraussetzungen im Ronacher sind einzigartig. Sogar der Bahnhof samt Zugankunft ist Teil des Stückes und der Bühne.
Absolut sensationell ist die Inszenierung, mit der dieses Musical aufgeführt wird. Immer wieder trifft die Vergangenheit der einst sich Liebenden, dargestellt von Lisa Habermann und Riccardo Greco, auf die Gegenwart. Im Quartett erklingen dann Lieder wie „Weißt du noch?“. Momente die Gänsehaut garantieren. Diese vier Stimmen sind eine Offenbarung.

Jeder der ca. 1000 Zuschauer dieser ausverkauften Vorstellung zieht sich selbst etwas aus dieser Geschichte. Wie weit würde ich gehen für Geld? Die Rache einer Frau: Nie sollte man diese unterschätzen!

Pia Douwes, oft kritisiert und stimmlich nicht immer für die Rollen geeignet, glänzt als Claire und wächst über sich hinaus. Nie war sie so gut besetzt, schauspielerisch und stimmlich so überzeugend.
Uwe Kröger ist als Alfred III die bestmögliche Besetzung. Ohne ihn findet der Besuch der alten Dame nicht statt. Unglaublich, wie dieser Meister der Musicals diese Rolle lebt.
Lisa Habermann und Riccardo Greco bedürfen keiner weitere Worte: Traumstimmen die hoffentlich immer öfter auf deutschsprachigen Bühnen zu finden sind.
Ethan Freeman in der Rolle des Lehrers Klaus Brandstetter, Freund, Zweifler und doch Mitläufer der Güllener Gemeinde, ist das i-Tüpfelchen dieses Musicals. Der Fels in der Brandung der gegen das Wanken kämpft – sensationell wie Ethan Freeman diesen Wandel und die inneren Kämpfe umsetzt.
Die gesamte Cast ist höchstes Niveau – und last but not least muss auf alle Fälle Masha Karell genannt werden, die in hingebungsvoller Weise die Frau von Alfred III spielt. Mathilde III, die Frau an seiner Seite, Mutter seiner Kinder und doch nie wirklich geliebt. Auch hier: Vorsicht vor Frauen die hassen!

So wie das Musical begann, endete es auch. Claire Zachanassian flog mit dem Hubschrauber ab, mit dem sie zu Beginn in Güllen angekommen war.
Die Zuschauer feierten die Mitwirkenden des Musicals minutenlang mit Standing Ovation.
Zeitgleich kreisten über dem Ronacher zwei Helikopter. Auch die Stadt Wien hatte heute hohen politischen Besuch, der nicht von Allen gut geheißen wurde. Auch hier ging es um viel Geld!
Welcher Preis wurde wohl hier gefordert? Manchmal passen Momente einfach zusammen.

Am 29. Juni 2014 fand die Dernière statt. Die Cast um Pia Douwes und Uwe Kröger verabschiedete sich vom Ronacher Theater in Wien. Wir können nur hoffen, dass dieses phantastische Musical bald wieder auf eine Bühne zurückkehren wird – In dieser Besetzung natürlich!

 

Interview vom Anfang des Jahres 2014: Gaby Hildenbrandt trifft Uwe Kröger

 

 
Besetzung der Abendvorstellung  am 24. Juni 2014:

Claire Zachanassian - Pia Douwes
Alfred III - Uwe Kröger
Klaus Brandstetter, Lehrer - Ethan Freeman
Mathilde III - Masha Karell
Mattheas Richter, Bürgermeister - Kai Peterson
Gerhard Lang, Polizist - Norbert Lamla
Johannes Reitenberg, Pfarrer - Gunter Sonneson
Toby, Bodyguard - Peter Kratochvil
Roby, Bodyguard - Wolfgang Postlbauer
Loby, Bodyguard - Dean Welterlen
Julia III - Marianne Curn
Niklas III - Bernhard Viktorin
Die junge Claire - Lisa Habermann
Der junge Alfred - Riccardo Greco
Lena - Sophie Graf
Trude - Patrica Hodell
Emilia - Hanna Kastner
Agathe - Gabriela Ryffel
Marie - Maaike Schuurmans
Bürgermeistersfrau - Shari Lynn Stewen
Anna - Heidy Suter
Lenas Mutter - Birgit Wanka
Franz - André Bauer
Georg Helmesberger - Arthur Büscher
Hoteldirektor - Fernand Delosch
Walter - Shane Dickson
Richter - Florian Fetterle
Güllener Stadtältester - Christian Peter Hauser
Der junge Gerhard - Gernot Romic
Ernst - Lutz Standop

Dirigent: Koen Schoots – Orchester der Vereinigten Bühnen Wien. 

DBdaDBanner

© Bericht: Erika Urban

 

News:

Der Schuh des Manitu
Das Musical

Vom 14. Oktober 2020 bis
29. November 2020 am 
Deutschen Theater München.

Der Vorverkauf hat begonnen!

Informationen und Tickets

------------------------------------------------

Tecklenburg 2020
verschoben auf 2021

Es ist geplant die Veranstaltungen
"Sister Act" und "Der Besuch der
alten Dame" ins nächste Jahr
zu übernehmen. 


Informationen

------------------------------------------------

         Tollwood
    Sommer-Festival 
    2020 verschoben
          auf 2021


Nach und nach kommen nun die neuen
Termine der einzelnen Veranstaltungen
herein. Der erste Termin, Sting, ist
bereits da.  


 
Informationen, Termine und Tickets
------------------------------------------------
 37. Donauinselfest

Kein Sommerfeeling ohne 
Donausinselfest in Wien (A). 
Vom 26. bis 28. Juni 2020
01. Juli bis 20. September 2020
(verschoben)
findet das längste Donauinselfest
aller Zeiten statt. 

   SAVE THE DATE !!!


Informationen

------------------------------------------------

            Rosenheimer 
         Sommerfestival 
   Vom 11.07.-17.07.2020
            Abgesagt 
  08. Juli - 17. Juli 2021

Deep Purpel, James Blunt, Nena,
Lena und Alvaro Soler bereits
bestätigt.
Der Ticketvorverkauf hat bereits
begonnen.

 
Informationen und Tickets
------------------------------------------------

Deutsches Theater München
Spielzeit 2020 / 2021

Die Musik ist hier zu Hause.
Vorankündigungen und Termine
findet ihr mit einem Klick.

Informationen und Tickets

------------------------------------------------

Zum Anfang