Home2014Die Schöne und das Biest

Die Schöne und das Biest

Die Schöne und das Biest
  Disney Musical verzaubert München

Die Schöne und das Biest 001 Banner

Deutsches Theater München vom 17.12.2014 bis 11.01.2015

Bereits 1991 erschien der Zeichentrickfilm der Walt-Disney-Studios
„Die Schöne und das Biest“ und hält bis heute große wie kleine Zuschauer in seinem Bann.
Am 18. April 1994 feierte diese große Liebesgeschichte Weltpremiere am
New Yorker Broadway. Das Musical basiert auf der Filmfassung von Walt Disney, das Buch hierzu schrieb Linda Woolverton, die Musik stammt aus der Feder von Alan Menken und die Texte von Howard Ashmann und Tim Rice. Bis heute haben rund 25 Mio. Menschen in 13 Ländern dieses Musical erleben dürfen und erreichte 1995 den deutschsprachigen Raum. Die deutsche Übersetzung lieferte Lutz Riedel.
Kein Wunder, dass auch die Premiere am 18. Dezember 2014 im Deutschen Theater München ausverkauft war. Bereits 2011 lief das Stück im Theaterzelt Fröttmaning mit großem Erfolg.

Auf die Bühne gebracht wurde die Liebesgeschichte zwischen dem wegen Arroganz und Oberflächlichkeit verzauberten Prinzen und der wunderschönen Tochter eines schrulligen Erfinders von dem Musicalensemble des Budapester Operetten- und Musicaltheaters und dessen großem Orchester unter der Leitung von László Makláry. Das Bühnenbild wurde der modernen Bühne perfekt angepasst, sodass es ein leichtes war zwischen dem Schloss, dem Marktplatz und dem Wald zu wechseln. Videoeinspielungen tauchten die Szenerien in ein traumhaftes Farbenspiel.

Das Musical „Die Schöne und das Biest“ hat als Mittelpunkt nicht nur die wunderschönen und weltbekannten Lieder welche mit wunderbaren Stimmen dargeboten wurden. Besonders die farbenfrohen und aufwendigen Kostüme und die mit viel Herz und auch lustigen Passagen erzählte Geschichte tragen zu dem großen Erfolg bei. Und niemals vergessen:
Sein wahres Gesicht trägt ein jeder im Herzen.

Noch bis zum 11. Januar 2015 gastiert dieses Familienmusical im
Deutschen Theater München. Erste Eindrücke finden sich auf Youtube sowie in der Fotogalerie der Premiere.

Tickets und weitere Informationen unter www.deutsches-theater .de

 

Premierenbesetzung 18. Dezember 2014:

Biest – Sándor Barkóczi
Belle – Kitti Jenes
Gaston – Norman Szentmártoni
Lefou – László Sánta
Lumière – Ádám Bálint
Herr von Unruh – Tamás Földes
Madame Pottine – Lilla Polyák
Tassilo – Marinus Hohmann
Madame de la Grand Bouche – Ildikó Sz. Nagy
Babette – Edit Vörös
Maurice – Attila Bardóczy
D´Arque – Ottó Magócs


 

© Foto und Bericht: Erika Urban

 

News:

            Rosenheimer 
         Sommerfestival 
   Vom 11.07.-17.07.2020
            Abgesagt 
  08. Juli - 17. Juli 2021

Deep Purpel, James Blunt, Nena,
Lena und Alvaro Soler bereits
bestätigt.
Der Ticketvorverkauf hat bereits
begonnen.

 
Informationen und Tickets
------------------------------------------------

Deutsches Theater München
Spielzeit 2020 / 2021

Die Musik ist hier zu Hause.
Vorankündigungen und Termine
findet ihr mit einem Klick.

Informationen und Tickets

------------------------------------------------

Tecklenburg 2020
verschoben auf 2021

Es ist geplant die Veranstaltungen
"Sister Act" und "Der Besuch der
alten Dame" ins nächste Jahr
zu übernehmen. 


Informationen

------------------------------------------------
 37. Donauinselfest

Kein Sommerfeeling ohne 
Donausinselfest in Wien (A). 
Vom 26. bis 28. Juni 2020
01. Juli bis 20. September 2020
(verschoben)
findet das längste Donauinselfest
aller Zeiten statt. 

   SAVE THE DATE !!!


Informationen

------------------------------------------------

Der Schuh des Manitu
Das Musical

Vom 14. Oktober 2020 bis
29. November 2020 am 
Deutschen Theater München.

Der Vorverkauf hat begonnen!

Informationen und Tickets

------------------------------------------------

         Tollwood
    Sommer-Festival 
    2020 verschoben
          auf 2021


Nach und nach kommen nun die neuen
Termine der einzelnen Veranstaltungen
herein. Der erste Termin, Sting, ist
bereits da.  


 
Informationen, Termine und Tickets
------------------------------------------------
Zum Anfang