Home2016Sunrise Avenue and the Wonderland Orchestra

Sunrise Avenue and the Wonderland Orchestra

Sunrise Avenue mit dem Wonderland Orchestra

Sunrise Avenue Olympiahalle Muenchen Banner

Olympiahalle München am 21. März 2016

Fast ist die Olympiahalle in München ausverkauft, nur noch wenige Einzelplätze und Stehplätze ganz oben am Umgriff sind frei geblieben. Ca. 90% der Gäste des heutigen Abends sind weiblich. Sunrise Avenue mit Frontmann Samu Haber haben sich angekündigt mit großem Orchester. 32 Musiker des Wonderland Orchestras unterstützen die Finnische Band.

Bevor der ehemalige Coach von „Voice of Germany“ auftritt, geht um 19:45 Uhr
der Support auf die große Bühne, deren Hauptbereich durch einen edlen Vorhang abgetrennt ist, und lässt bereits erahnen, dass am heutigen Abend großes auf München zukommt. Niila, ebenfalls aus Finnland und unter freundschaftlichen Fittichen von seinem Entdecker Samu Haber, stellt sein Album „Gratitude“ vor. Ein sympathischer Sänger mit einfühlsamer und ausdrucksstarker Stimme. Seine Balladen mit leichtem Einschlag von Rap gehen ins Ohr und machen Lust auf mehr. Ende des Jahres geht die Niila mit seinen Musikern auf Tour und wird am
04. Oktober 2016 auch in München zu erleben sein. Niila – ein Singer und Songwriter der sicher in Zukunft die großen Bühnen als Headliner füllen wird.

Kurze Pause. Um 21:00 Uhr wird die Olympiahalle wieder dunkel. Die Musik setzt ein, die Stimme von Samu Haber ist zu hören. Langsam hebt sich der Vorhang. Der tosende Applaus will kein Ende nehmen. „Wonderland“ – passender hätte Sunrise Avenue den Beginn ihres Konzertes nicht wählen können. Es begann eine Einhunderfünfzig-Minuten-Reise mit den Songs dieser finnischen Band, neu arrangiert mit diesem wunderbaren Orchester. Eine Reise durch das Wunderland der Musikwelt, die perfekter nicht hätte sein können. Jedes gesungene Wort war glasklar zu verstehen, jede einzelne Geige entführte die Gäste in der Halle mit ihrem Ton in eine musikalische Zauberwelt.
Samu Haber wirkt zwischendurch mal etwas unkonzentriert. Die vielen Fans, die seit Wochen mitreisen auf dieser Tour, wissen oft besser, was gerade auf dem Plan steht. Einen Song zu früh will er durch den Backstage-Bereich die kleinere Bühne (hier spielt die Band zwei Akustik-Songs ohne Orchester) mitten in der Arena aufsuchen. „The Shithappens from Munich“ – meint er lächelnd. Er ist müde, sein Kopf funktioniere nicht mehr so wie er soll. Und er hat Heimweh. Doch erst einmal machen Samu Haber Gesang, Akustikgitarre, Osmo Ikonen Keyboard, ebenfalls ein hervorragender Sänger und dazu noch Tänzer, Sami Osala Schlagzeug,
Riku Rajamaa Lead-Gitarre, Backgroundgesang und Raul Ruutu E-Bass, Backgroundgesang und das Wonderland Orchestra dieses Konzert zu einen unvergesslichen Abend, der in vieler Hinsicht in die Geschichte der Olympiahalle eingehen wird.
Nach 150 Minuten, in denen sogar Nicht-Sunrise-Avenue-Fans, sollten davon welche hier gewesen sein, das Gefühl haben etwas ganz Großes erlebt zu haben, heißt es für diesen Sommer Abschied nehmen. Die Band geht nach Hause, auftanken und ins Studio. Auch die Aussicht, dass sie im September wieder hier sind, im Olympiastadion bei der BMW-Feier zum 100. Geburtstag, nimmt den Fans nicht die Traurigkeit, dass sie jetzt erst einmal loslassen und einen Weg finden müssen, die schönen Momente des Abends mit sich zu nehmen. Eine junge Frau sitzt weinend auf dem Boden an die Bühne gelehnt. Da hilft kein Trost mehr. So nah liegen das absolute Glück und die totale Traurigkeit beieinander. Und doch bleibt von diesem Abend für viele gleich, für manche später, eine zauberhafte, wundervolle Erinnerung mit vielen magischen Momenten.

 

Setliste vom 21. März 2016

Wonderland
Little Bit Love
Rising Sun
Kiss Goodbye
Forever Yours
Lifesaver
Sail Away
I Can Break Your Heart
Something Sweet
Somebody Will Find You Someday
Nothing Is Over
Hurtsville
Acoustic B-Stage
Unholy Ground Acoustic B-Stage
Funkytown
Out of Tune
Girl Like You
Sweet Symphony
I Don´t Dance
Welcome To My Life
Fairytale

Zugabe

Intro: Piano Solo – Osmo Ikonen
Hollywood Hills

 

Fotogalerie des Abends

 

 

 

© Fotos und Bericht: Erika Urban

 

News:

Tecklenburg 2020
verschoben auf 2021

Es ist geplant die Veranstaltungen
"Sister Act" und "Der Besuch der
alten Dame" ins nächste Jahr
zu übernehmen. 


Informationen

------------------------------------------------

Der Schuh des Manitu
Das Musical

Vom 14. Oktober 2020 bis
29. November 2020 am 
Deutschen Theater München.

Der Vorverkauf hat begonnen!

Informationen und Tickets

------------------------------------------------

Deutsches Theater München
Spielzeit 2020 / 2021

Die Musik ist hier zu Hause.
Vorankündigungen und Termine
findet ihr mit einem Klick.

Informationen und Tickets

------------------------------------------------

            Rosenheimer 
         Sommerfestival 
   Vom 11.07.-17.07.2020
            Abgesagt 
  08. Juli - 17. Juli 2021

Deep Purpel, James Blunt, Nena,
Lena und Alvaro Soler bereits
bestätigt.
Der Ticketvorverkauf hat bereits
begonnen.

 
Informationen und Tickets
------------------------------------------------
 37. Donauinselfest

Kein Sommerfeeling ohne 
Donausinselfest in Wien (A). 
Vom 26. bis 28. Juni 2020
18. bis 20. September 2020
(verschoben)
findet wieder Europas
größtes Open Air Festival statt.

   SAVE THE DATE !!!


Informationen

------------------------------------------------

         Tollwood
    Sommer-Festival 
    2020 verschoben
          auf 2021


Nach und nach kommen nun die neuen
Termine der einzelnen Veranstaltungen
herein. Der erste Termin, Sting, ist
bereits da.  


 
Informationen, Termine und Tickets
------------------------------------------------
Zum Anfang