Home2016Der varreckte Hof - eine Stubenoper

Der varreckte Hof - eine Stubenoper

"Der varreckte Hof" von Georg Ringsgwandl

Banner Stubenoper

Premiere am 09. August 2016

Georg Ringsgwandl ist, besonders in Bayern, sicherlich den meisten bekannt. Doch heute geht es im Lustspielhaus nicht um ihn, sondern um ein Werk, das er geschrieben hat: „Der varreckte Hof“, eine Stubenoper. Seit 2012 wird dieses unvergleichbare Stück aufgeführt und ist im August an 15 Abenden in der Occamstraße in München-Schwabing. Die Premiere ist ausverkauft, das Publikum gemischt und voll spannender Vorfreude. Kurz nach 20 Uhr beginnt Titus Waldenfels das Intro an seiner Gitarre. Die Bühne stellt eine alte Stube eines Bauernhofes dar. Die betagte Bäuerin des Hofes, den eigentlich keiner mehr haben will, und auch die Hofbesitzerin teilt mit ihren Hof dieses Schicksal. Sohn, Tochter und Schwiegersohn wollen ihre Freizeit durch diese alte und wohl auch demente Frau nicht einschränken. Da kommt zur Entlastung aller, und das in vielen Lebenslagen, Svetlana aus der Ukraine ins Spiel.

„Der varreckte Hof“ bringt viele Klischees auf den Tisch sowie große und kleine alltägliche Probleme. Geschickt werden diese auf lustige Art verbunden. Mit jedem Wort, jedem Sprechgesang und jeder Wortkette (wer das Stück gesehen hat, weiß, was damit gemeint ist), spürt man die Handschrift von Georg Ringsgwandl. Nur er kann Unnützes und Nützliches, Intelligentes und Dümmliches so vereinen und in Worte binden, ohne das es so wirkt. Doch die wahre Kunst ist es sicherlich dies alles auf eine so unfassbar gelungene Art wieder zu geben wie von diesen 5 Künstlern dieses Abends. Ein großes Fragezeichen steht da im Raum: Wie machen die das? Wie merken die sich das? Wie schaffen die es nicht laufend nahe an Lachkrämpfe zu gelangen, wie das Publikum? Mit toternstem Gesicht und wunderbarer Mimik gibt jeder einzelne Darsteller seiner Person dessen unverkennbaren Charakter.

Ein Abend mit dieser Stubenoper hat eines ganz sicher: Lachen bis die Tränen kommen! Und auch am nächsten Tag, und beim Zurückdenken, bleibt immer mal wieder ein Grinsen im Gesicht. Und doch überdenkt man ein paar Situationen und prüft sich selbst. Den Besuchern sei lediglich anzuraten der bayerischen Sprache zu mindestens im Verstehen mächtig zu sein, da sonst doch die eine oder andere feine Kleinigkeit verloren geht. Nach dem Premierenabend waren sich die Gäste einig: So viel Spaß hatten sie seit langem nicht mehr.

Weitere Informationen und Tickets

Besetzung:

Andreas Bittl als Oma

Markus Baumeister als Schwiegersohn Günther

Sebastian Edtbauer als (Manager-)Sohn Rupert

Silvia Maria Jung als Svetlana

Kathrin Anna Stahl als Tochter Gerlinde

Musikalische Leitung: Titus Waldenfels

Regie: Steffi Baier


© Foto und Bericht: Erika Urban

 

News:

         Tollwood
    Sommer-Festival 
    2020 verschoben
          auf 2021


Nach und nach kommen nun die neuen
Termine der einzelnen Veranstaltungen
herein. Der erste Termin, Sting, ist
bereits da.  


 
Informationen, Termine und Tickets
------------------------------------------------
 37. Donauinselfest

Kein Sommerfeeling ohne 
Donausinselfest in Wien (A). 
Vom 26. bis 28. Juni 2020
18. bis 20. September 2020
(verschoben)
findet wieder Europas
größtes Open Air Festival statt.

   SAVE THE DATE !!!


Informationen

------------------------------------------------
Tecklenburg 2020
verschoben auf 2021

Es ist geplant die Veranstaltungen
"Sister Act" und "Der Besuch der
alten Dame" ins nächste Jahr
zu übernehmen. 


Informationen

------------------------------------------------

Deutsches Theater München
Spielzeit 2020 / 2021

Die Musik ist hier zu Hause.
Vorankündigungen und Termine
findet ihr mit einem Klick.

Informationen und Tickets

------------------------------------------------

            Rosenheimer 
         Sommerfestival 
   Vom 11.07.-17.07.2020
            Abgesagt 
  08. Juli - 17. Juli 2021

Deep Purpel, James Blunt, Nena,
Lena und Alvaro Soler bereits
bestätigt.
Der Ticketvorverkauf hat bereits
begonnen.

 
Informationen und Tickets
------------------------------------------------

Der Schuh des Manitu
Das Musical

Vom 14. Oktober 2020 bis
29. November 2020 am 
Deutschen Theater München.

Der Vorverkauf hat begonnen!

Informationen und Tickets

------------------------------------------------

Zum Anfang