Home2016Castwechsel bei Tanz der Vampire

Castwechsel bei Tanz der Vampire

Übergabe des Schloss – Schlüssels am Deutschen Theater München

FB TdV DT Mchn 013  TDV Castwechsel Banner  Jan Ammann TDV Banner

             Thomas Borchert                                                                                                    Jan Ammann

Tanz der Vampire – 20. November 2016

20. November 2016 – große Aufregung im Deutschen Theater München.
Thomas Borchert, der „Herbstgraf“ der Tour Produktion „Tanz der Vampire“, übergibt sein Schloss an den „Wintergraf“ Jan Ammann. Auf diesen Zeitpunkt haben viele Fans, besonders die weiblichen, sehnsüchtig gewartet. Die Karten liegen seit Monaten gut geschützt im Schrank und einige werden bis zum
15. Januar 2017 viele Abende in Transsilvanien verbringen. Wer von den beiden Darstellern der bessere Graf von Krolock ist? Das ist eine Frage die sich nicht beantworten lässt. Die Stimmlage der beiden großartigen Künstler ist beide Male Bariton, beide haben bereits viele Jahre in dieser Rolle verbracht. Thomas Borchert ist der kraftvollere Herr mit den spitzen Zähnen, wirkt, schon durch sein Auftreten, düsterer und begeistert in dieser Rolle von der ersten Sekunde an. Jan Ammann hingegen erscheint als Gentlemanbeißer. Kann man sich bei Thomas Borchert noch vorstellen, dass er doch eine Person mimt vor der man sich fürchtet, ließen sich von Jan Ammann sicherlich die Mehrzahl die weiblichen Zuschauer gerne einmal verführerisch beißen. Dies ist wohl das Geheimnis des Jan Ammann. Wenn er im
2. Teil der Show zwischen den Grabsteinen steht, ein Ort, an dem sogar ein Vampir nicht ohne Menschen sein möchte, wird es totenstill im Saal. „Die unstillbare Gier“ – manche halten den Atem an um möglichst jede Regung, jeden Ton, jede Nuance mitzubekommen. Der letzte Ton dieses Liedes, doch es vergehen Sekunden bis das Publikum wieder da ist um in einen orkanartigen Applaus auszubrechen. Solche Momente sind es, die das Musical „Tanz der Vampire“ zu dem gemacht haben, was es für die meisten Musical – Fans einfach ist: Das beste Musical aller Zeiten.


Doch dieses Musical besteht nicht nur aus der Besetzung des Grafen von Krolock. Die Darsteller der einzelnen Rollen sind, gerade für diese Tour Produktion, hervorragend ausgewählt. Die Bühne ist bis ins kleinste Detail durchdacht und so manch Raffinesse verbirgt sich und entdeckt man erst nach mehrmaligen Besuchen. Der Tanz vor dem Spiegel, die schnellen Ortswechsel des Grafen – einfach magisch. Es ist auch die Mischung von lustigen Szenen, gruseligen Momenten und liebevollen großen und kleinen Einzelheiten. Auch der Sound, welcher im Deutschen Theater oft bemängelt wird, ließ an diesem Abend kaum mehr Wünsche offen.

Glücklich können sich die Zuschauer schätzen, welche beide Grafen von Krolock erleben durften, mehrmals mit Sarah und Alfred zittern und zu hoffen wagten, die Faszination der atemberaubenden Tanzeinlagen, das Lachen, Applaudieren um am Schluss voller Begeisterung ihrem Cast bei Standing Ovation zu danken. Denn die Faszination dieses Stückes hört nicht auf, die Spannung lässt nicht nach und die Vorfreude auf den nächsten Abend, selbst dann, wenn viele zum zigsten Male „Tanz der Vampire“ gesehen haben und wieder sehen werden.

 

Weitere Infos und Tickets

Premierenbericht

Fotogalerie Tanz der Vampire ( Press-Call und Premiere)

Youtube "Draussen ist Freiheit", "Totale Finsternis", "Premiere Roter Teppich" und
"Premiere Schlussapplaus"

 

Besetzung am 20. November 2016 – Vorstellungsbeginn 19:00

Graf von Krolock – Jan Ammann
Sarah – Veronica Appeddu
Alfred – Tom van der Ven
Professor Abronsius – Victor Petersen
Chagal – Nicolas Tenerani
Magda – Fleur Alders
Herbert – Milan van Waardenburg
Rebecca – Yvonne Köstler
Koukol – Michael Anzalone

Tanzsolisten: Kevin Schmid, Máté Gyenei, Astrid Gollob
Gesangssolisten: Sander van Wissen, Kirill Zolygin
Tanzensemble: Joe Nolan, Stefan Mosonyi, Nicola Trazzi, Veronika Enders, Katie Allday, Sanne Buskermolen, Nicole Ollio

Gesangsensemble: Torsten Ankert, Pascal Höwing, Marina Maniglio, Anja Wendzel, Karolin Konert, Samantha Harris Huges




© Bericht und Fotos: Erika Urban

© Foto Jan Ammann: eventpress/stage

 

News:

 37. Donauinselfest

Kein Sommerfeeling ohne 
Donausinselfest in Wien (A). 
Vom 26. bis 28. Juni 2020
18. bis 20. September 2020
(verschoben)
findet wieder Europas
größtes Open Air Festival statt.

   SAVE THE DATE !!!


Informationen

------------------------------------------------

Der Schuh des Manitu
Das Musical

Vom 14. Oktober 2020 bis
29. November 2020 am 
Deutschen Theater München.

Der Vorverkauf hat begonnen!

Informationen und Tickets

------------------------------------------------

Deutsches Theater München
Spielzeit 2020 / 2021

Die Musik ist hier zu Hause.
Vorankündigungen und Termine
findet ihr mit einem Klick.

Informationen und Tickets

------------------------------------------------

Tecklenburg 2020
verschoben auf 2021

Es ist geplant die Veranstaltungen
"Sister Act" und "Der Besuch der
alten Dame" ins nächste Jahr
zu übernehmen. 


Informationen

------------------------------------------------

            Rosenheimer 
         Sommerfestival 
   Vom 11.07.-17.07.2020
            Abgesagt 
  08. Juli - 17. Juli 2021

Deep Purpel, James Blunt, Nena,
Lena und Alvaro Soler bereits
bestätigt.
Der Ticketvorverkauf hat bereits
begonnen.

 
Informationen und Tickets
------------------------------------------------

         Tollwood
    Sommer-Festival 
    2020 verschoben
          auf 2021


Nach und nach kommen nun die neuen
Termine der einzelnen Veranstaltungen
herein. Der erste Termin, Sting, ist
bereits da.  


 
Informationen, Termine und Tickets
------------------------------------------------
Zum Anfang