Home2017Der verrückte Handyladen

Der verrückte Handyladen

Premiere „Der verrückte Handyladen“ im Hofspielhaus München

Banner Der verrückte Handyladen 014


09. November 2017


Zwei Jahre ist es her, dass Christiane Brammer ihr „Hofspielhaus“ in München in der Falkenturmstraße 8 eröffnet hat. Seit dem haben viele Künstler gerne ihre Einladung angenommen um in Wohnzimmeratmosphäre ihr Können zu zeigen. Längst ist das Hofspielhaus im Herzen Münchens kein Geheimtipp mehr.
Am 09. November 2017 wurde nun die Premiere der Eigenproduktion
„Der verrückte Handyladen“ gefeiert. Regie führte Christiane Brammer, Komponist und Autor ist Thomas Erich Killinger.
Ein Handyladen, der zum Horrorladen der besonderen Art wird. Lustig, schrill und mit viel Hintergrund ertappen sich sicherlich viele bei ihrem Handyverhalten. Die Cast ist mit Herz und Seele dabei. Alice (Marina Granchette), das Mädchen mit viel zu wenig Selbstvertrauen, weckt in jedem Besucher den Beschützerinstinkt – eine Zuschauerin rief ganz spontan: Ist die lieb!!! Mugdan (Sebastian Killinger), sehr sprunghaft und doch genau auf dem richtigen Weg. Mrs. Alice (Ben Schobel) ist die schillerndste Rolle und wohl in der Darstellung das Highlight des Abends. Oft beschleicht einen jeden ein ungutes bis ängstliches Gefühl. Sebastian Brummer brilliert gleich in drei Rollen, die unterschiedlicher nicht sein können. Lediglich in einem sind sich die Rollen gleich: Unsympathisch sind sie alle auf ihre Art.
Frau Eigelb (Magda Stief) – die wunderbar schrullige Alte in Gelb. Diese Oma hätte jeder gerne selber. Nur auf dem Video präsent und doch real: Die Handygirls Julia Haug, Sampaguita Mönck und Dalma Viczina.

„Der verrückte Handyladen“ ist ein Musical, von dem man nicht das perfekte Musical erwarten sollte. Und doch ist es viel mehr: Ein On Munich Blockbuster Musical im Off Broadway Tradition und hier sind absolute Könner am Werk die eines versprechen: Einen fröhlichen, lustigen, spannenden Abend über den man sich sicherlich lange schmunzelnd seine Gedanken machen wird.

Da bereits viele Vorstellungen ausverkauft und die Tickets begrenzt sind, heißt es schnell sein – denn es lohnt sich dieses Stück anzusehen.

Fotogalerie des Abends

Schlussapplaus auf Youtube

Tickets und weitere Informationen

 

© Der Musikjournalist - Erika Urban

 

Veranstaltungen:

News:

         Tollwood
    Sommer-Festival 
  erneut verschoben !!!!
     Termine 2022

Viele Termine für 2022 bereits online.  

 
Informationen, Termine und Tickets
------------------------------------------------
 38. Donauinselfest
Das Donauinselfest 2021 findet
wieder im September statt. 

17. Sept. bis 19. Sept. 2020


Weitere Infos folgen.

   SAVE THE DATE !!!


Informationen

------------------------------------------------

Spielzeit 2021
Gärtnerplatztheater
München

Das Gärtnerplatztheater München
Ab 26. März öffnet das
Gärtnerplatztheater wieder seine Türen.
Der Spielbetrieb beginnt mit der
Premiere von "Das Medium".
Vorverkaufsstart für alle Vorstellungen
im März und April ist am
22. März um 10.00 Uhr
Wegen steigender Inzidenz-
zahlen wurde der Start
verschoben.
Die geplanten Premieren finden
online statt.

Informationen und Tickets

------------------------------------------------

Der Schuh des Manitu
Das Musical

!!! Verschoben auf 2021 !!!
Der Schuh des Manitu am
Deutschen Theater in München
findet nun vom 13. Oktober 2021
bis 09. Januar 2022 statt.

Informationen und Tickets

------------------------------------------------

               Aus dem
            Rosenheimer 
    Sommerfestival 2021
            (Abgesagt)
              wird das
Strandkorb - Open Air

Viele Gäste wie Pizzera & Jaus,
Haindling, Fury in the Slaughterhouse
und viele mehr haben sich
angemeldet.
Der Ticketvorverkauf hat bereits
begonnen.

 
Informationen und Tickets
------------------------------------------------

Deutsches Theater München
Spielzeit 2021 / 2022

Die Musik ist hier zu Hause.
Vorankündigungen und Termine
findet ihr mit einem Klick.

Informationen und Tickets

------------------------------------------------

Tecklenburg 2020
verschoben auf 2021
Erneut verschoben auf
2022

Es ist geplant die Veranstaltungen
"Sister Act" und "Der Besuch der
alten Dame" ins nächste Jahr
zu übernehmen. 


Informationen

------------------------------------------------
Zum Anfang